Das EM-Tippspiel

Wir bedanken uns ganz herzlich bei 102 Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die tolle Spendensumme von rund 9.000 Euro. Hier die Auswertung eurer Tipps nach dem Finale.

 

Download
Endergebnis
Endergebnis EM2021 11.7.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 149.7 KB

Große für Kleine – gemeinsam Gutes tun

Die GROSSE FÜR KLEINE Kinderfonds Stiftung ist eine unselbstständige Stiftung bürgerlichen Rechts, die unter dem Dachverband des Kinderfonds 1998 von einem Freundeskreis gegründet wurde. Ziel unserer Stiftung ist es, notleidende Kinder im In- und Ausland nachhaltig zu unterstützen. Dabei sind wir bei der Auswahl unserer Projekte frei und unabhängig, also nicht an einen Projektträger gebunden. Einzige Voraussetzung ist, dass die geförderte Organisation gemeinnützig ist und es sich um Projekte im Kinder- und Jugendbereich handelt.
Da die enge Zusammenarbeit mit unseren Projekten für uns von elementarer Bedeutung ist, pflegen wir regelmäßigen Kontakt zu unseren Ansprechpartnern vor Ort. Durch regelmäßigen Informationsaustausch können wir unser Spendenaufkommen projektbezogen und bedarfsgerecht gezielt an unsere Partner weiterleiten. Verwaltungsarbeiten erledigen wir ehrenamtlich selbst, sodass der Erlös zu 100 Prozent bei den benachteiligten Kindern und Jugendlichen ankommt.


Diese Kinderprojekte unterstützen wir

NEPAL

Sunrise Children’s Association Incorporated (SCAI) ermöglicht eine leuchtendere Zukunft für Nepals Kinder

SCAI wurde im Juli 2005 gegründet und hat eine Internationale Nichtregierungsorganisation (INGO) in Nepal etabliert.


MÜNCHEN

Intensivpflegebedürftige Kinder im Kinderhaus AtemReich

Das Kinderhaus AtemReich betreut seit dem Jahr 2006 Kinder, die intensivpflegebedürftig sind und von Maschinen beatmet werden müssen.


TANSANIA

Musikprojekte in Tansania

Unser neuestes Projekt führt uns nach Mbeya, eine Stadt im südwestlichen Teil Tansanias. Hier setzt die Organisation MUSICIANS FOR A BETTER LIFE e.V. Musikprogramme mit sozial benachteiligten Kindern um.


IRAK

Baum der Hoffnung – Flüchtlingshilfe

Die Gründer des Vereins Baum der Hoffnung Susanne Greiner und Zuheir Darwish informieren uns über die aktuellen Entwicklungen im Flüchtlingslager Kawrgosk.